skip to Main Content
Inspirierender Hochschultag 2018: Dank An Die TU Dresden

Inspirierender Hochschultag 2018: Dank an die TU Dresden

Am 14. Und 15. November fand der diesjährige Hochschultag an der Fakultät Architektur in Dresden statt. Doch dieser Hochschultag war etwas ganz Besonderes: Hier wurden die Preise zum ersten Hochschulwettbewerb „Moderner Aus- und Leichtbau“ vergeben und Preisträger und Prämierte geehrt. So bildeten die Ausstellung zum Wettbewerb und die Preisverleihung die Höhepunkte des diesjährigen Hochschultages. Doch auch der fachliche Austausch zu Architektur und Lehre und die planerische Inspiration kamen unter der anregenden Moderation von Dr. Thomas Welter, Geschäftsführer bda, nicht zu kurz. Der Vorabend stand unter dem Thema „Lehren und Entwickeln“. Er begann mit einer umfassenden Einführung des Gastgebers, Prodekan Professor…

Weitere Details
Ehrung Der Prämierten Und Preisträger Des Hochschulwettbewerbs 2018

Ehrung der Prämierten und Preisträger des Hochschulwettbewerbs 2018

Aufgrund der Vielfältigkeit der relevanten Einreichungen entschied sich die Jury dafür, drei Hauptpreise und sieben Prämierungen zu vergeben. Jede der ausgezeichneten Arbeiten beleuchtet einen anderen thematischen Schwerpunkt des Aus-, Trocken- und Leichtbaus. Die Hauptpreise gingen an Sarah Maafi für ihre Arbeit "Waldlied", Marie-Christine Wolf und Vanina Dyankova für den Innen- und Akustikausbau eines Regieraumes und an Arthur Neznanow für den visionären Entwurf "Popup Spacestation". Dipl.-Ing. Heinrich Rohlfs ehrte als Juryvorsitzender Preisträger und Prämierte.

weiterlesen
The Ribbon Verbindet Design Und Trockenbau

The Ribbon verbindet Design und Trockenbau

Die Hochschulinitiative Moderner Aus- und Leichtbau hat es sich zum Ziel gesetzt, Theorie und Praxis näher zusammen zu bringen. Von einer Zusammenarbeit von Hochschule und Baupraxis profitieren alle Beteiligten. Ein Beispiel dafür ist die gelungene Umsetzung eines studentischen Entwurfes durch Auszubildende im Gewerk Trockenbau am Lehrbauhof der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg. Der Entwurf „The Ribbon“ von Anna Ebert entstand an der im Fachbereich Interior Design der Berlin International, University of Applied Science. Aufgabenstellung war der Entwurf einer begehbaren Trockenbaukonstruktion, die als Pavillon oder skulptural ausgebildet werden konnte. „The Ribbon“, also „Das Band“ ist ein skulpturaler Entwurf, der die Idee des…

weiterlesen
Design Meets Craftmanship

Design meets craftmanship

In zwei Tagen haben Studierende im Lehrbauhof der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg, ein 1:1 Modell Ihres Entwurfs "A Maze" errichtet. Eine großartige Leistung des ganzen Teams aus dem 2. Semester der BAUInternational, Berlin. Studierende der Architektur und der Innenarchitektur sollten wissen, wie Design in die Realität umgesetzt werden kann. Dies erfahren sie besonders gut beim Bau eigener Entwürfe. Auf dem Lehrbauhof der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg durften die Studenten "A Maze" errichten und dabei selbst erleben, wie Design und Praxis zusammen geführt werden können. Die Hochschulinitiative dankt der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg, vertreten durch ihren Präsidenten Klaus-Dieter Müller, und dem Lehrbauhof der Fachgemeinschaft,…

weiterlesen
Fokus Baustoffe: Vertiefte Informationen

Fokus Baustoffe: Vertiefte Informationen

Neu im Wissenspool ist die Kategorie "Fokus Baustoffe". Hier gibt es vertiefte Informationen zu spezifischen Baustoffen. Den Anfang machen wir mit dem Modul "Massive Gips-Wandbauplatten", das ab sofort zum Download bereitsteht. In diesem Module findet man vertiefte Informationen zu Baustoff, Konstruktionen, technischen Regeln und bauphysikalischer Leistungsfähigkeit der massiven Gips-Wandbauplatten. Haupteinsatzbereich dieser Wandsysteme sind der Wohnungsbau und wohnähnliche Bauten.

weiterlesen
Praxiserfahrung Für Innenarchitekten

Praxiserfahrung für Innenarchitekten

Studierende der Innenarchitektur zu Besuch bei Saint-Gobain Rigips GmbH im Werk Brieselang. Unter der Führung von Dipl.-Ing. Mathias Dlugay erhielten die Studierenden vertiefte Informationen zu Produktion, Baustoffkunde und Verarbeitung und konnten so die gelernte Theorie mit praktischen Erfahrungen verbinden. Die Hochschulinitiative bedankt sich herzlich bei allen Beteiligten.

weiterlesen
Inspirierender Baustellenbesuch

Inspirierender Baustellenbesuch

Studierende der BAUinternational zu Besuch auf der Baustelle der Staatsbibliothek zu Berlin, Stiftung Preußischer Kulturbesitz Berlin, 28.03.2018 – Die Lehre in Architektur und Bauwesen bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Entwurf, Theorie und Praxis. Umso wichtiger sind für Studierende Exkursionen zu inspirierenden und außergewöhnlichen Baustellen, auf denen anspruchsvolle Architektur hochwertig umgesetzt wird. Die Hochschulinitiative „Moderner Aus- und Leichtbau“ bringt Lehre und Praxis zusammen. Die Baumaßnahmen an der Staatsbibliothek zu Berlin, Stiftung Preußischer Kulturbesitz, sind eine Herausforderung für Bauherr, Denkmalschutz, Planer und ausführende Unternehmen. 30 Studierende der Innenarchitektur an der BAUinternational in Berlin erhielten Einblicke in die anspruchsvollen Sanierungs- und Rekonstruktionsmaßnahmen im…

weiterlesen
Bauhausuniversität Weimar – Oberlichtsaal

Bauhausuniversität Weimar – Oberlichtsaal

Der Oberlichtsaal im Hauptgebäude der Universität dient als Referenzobjekt, das sowohl die Ästhetik der Architektur Henry van de Veldes verkörpert als auch zum möglichen Identifikationsmuster im Sinne einer SUMMAERY- GALLERY avancierten könnte. Im Maßstab 1:2 würde er noch alle wesentlichen Parameter einer möglichen Ausstellungsarchitektur bereitstellen. Der Bau sollte temporär für die Sommernutzung montierbar sein und in den Wintermonaten eingelagert oder witterungsfest geschützt werden können. Teams interdisziplinärer Studierender entwickeln nach gemeinsamer Abstimmung über Maße und Proportionen eine eigenständige Achse, die dann mit den Anderen modular zu einem gemeinsamen Baukörper anwächst.
weiterlesen
Back To Top